Haferflockenkekse

Haferflockenkekse: Ein gesundes und leckeres Rezept

Haferflockenkekse sind nicht nur köstlich, sondern bieten auch eine nährstoffreiche Alternative zu traditionellen Süßigkeiten. Mit ihrem reduzierten Zucker- und Fettgehalt sind sie eine bewusste Wahl für gesundheitsorientierte Naschkatzen.

Unsere Rezeptur garantiert etwa 30 perfekt gebackene Kekse. Die mit hochwertigen Haferflocken, einem Hauch Vanille und gerade genug Süße verfeinert werden. Um jeden Gaumen zu erfreuen, ohne dabei auf gesunde Zutaten zu verzichten.

Haferflockenkekse

Haferflockenkekse sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Keksen, da sie weniger Zucker und Fett enthalten.

Denn sie sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe und Proteine, die dir helfen, dich länger satt zu fühlen.

Haferflockenkekse sind nicht nur gesund, sondern auch einfach zuzubereiten. Du kannst sie zu Hause in wenigen Minuten mit nur wenigen Zutaten herstellen.

Zudem kannst du auch verschiedene Variationen ausprobieren. Indem du Zutaten wie Rosinen, Schokoladenstückchen oder Nüsse hinzufügst.

Die knusprige Textur von Haferflockenkeksen macht sie zu einem perfekten Snack für unterwegs oder als Ergänzung zu deinem Frühstück oder Nachmittagstee.

Auf jeden Fall gibt es auch ein einfaches Rezept für Haferflockenkekse ohne Zucker mit Apfelmus. Und auch Frikadellen mit Haferflocken. Perfekt für die Mittagspause.

Aber auch das Haferflocken Kekse ohne Zucker (Rezept).

Du kannst sie auch in einer luftdichten Dose aufbewahren, um sicherzustellen, dass sie frisch bleiben.

Zusammenfassend sind Haferflockenkekse eine gesunde und leckere Alternative zu herkömmlichen Keksen.

Haferflocken sind reich an Eisen für eine gesunde Ernährung.

Denn sie sind einfach zuzubereiten, knusprig und können mit verschiedenen Zutaten variiert werden.

Hier liest du, wie du Haferflockenkuchen selber machen kannst. Eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung.

Außerdem findest du hier ein einfaches Rezept für einen Haferflocken Shake.

Und hier ein Rezept für Banane Haferflocken Pancakes. Sowie die besten Ideen für eine schnelle und einfache Zubereitung.

Einfaches Haferflockenkeks-Rezept

Wenn du auf der Suche nach einem einfachen und leckeren Keksrezept bist, dann sind Haferflockenkekse genau das Richtige für dich.

Denn diese Kekse sind nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch gesund und nahrhaft.

Haferflockenkekse Rezept

Haferflockenkekse

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Gericht Dessert
Küche deutsch
Portionen 30 Kekse
Kalorien 120 kcal

Kochutensilien

  • 2 Backbleche
  • 2 Schüssel(n)
  • 1 Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • 1 Backpapier
  • 1 Teelöffel oder Eisportionierer

Zutaten
  

  • 250 g Haferflocken
  • 190 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Natron

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 180°C vor. Und lege das Backblech mit Backpapier aus.
  • Danach in einer Schüssel die Butter, den Zucker und den braunen Zucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine cremig rühren.
  • Jetzt die Eier einzeln hinzufügen und jedes gut unterrühren. Bevor das nächste hinzugefügt wird. Und den Vanilleextrakt einrühren.
  • In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen und dann nach und nach in die Butter-Zucker-Ei-Mischung einrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Danach die Haferflocken unterheben.
  • Mit einem Teelöffel oder Eisportionierer kleine Teighäufchen auf die vorbereiteten Backbleche setzen. Lass dabei genügend Abstand, da die Kekse etwas auseinanderlaufen.
  • Die Haferflockenkekse für ca. 12-15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie goldbraun sind. Achte darauf, dass die Kekse nicht zu dunkel werden
  • Danach kannst du die Kekse aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter oder dem Backblech auskühlen lassen.
Keyword Haferflockenkekse

Haferflocken vs. Sojaflocken: Mit welcher Variante bleibst du länger satt?

Verschiedene Haferflocken Sorten und die besten Ideen für eine schnelle und einfache Zubereitung.

Ernährungsinformationen zu Haferflockenkekse

Wenn es um Ernährung geht, ist es wichtig zu wissen, was man isst und wie es sich auf den Körper auswirkt.

Haferflockenkekse sind eine beliebte Wahl für Menschen, die auf ihre Ernährung achten.

Da sie eine Vielzahl von Nährstoffen enthalten und in verschiedenen Ernährungsformen verwendet werden können.

Kalorien der Haferflockenkekse

Haferflockenkekse sind eine gute Wahl für Menschen, die auf ihre Kalorienaufnahme achten.

Denn eine Portion von zwei Keksen enthält etwa 120-150 Kalorien, was relativ wenig ist.

Wenn du versuchst, Gewicht zu verlieren oder einfach nur deine Kalorienaufnahme zu reduzieren, können Haferflockenkekse eine gute Wahl sein.

Sind Haferflockenkekse Low Carb?

Haferflockenkekse sind nicht unbedingt eine Low-Carb-Option, da Haferflocken Kohlenhydrate enthalten.

Wenn du jedoch Kohlenhydrate in deiner Ernährung reduzieren möchtest, kannst du stattdessen Mandelmehl oder Kokosmehl verwenden, um die Kekse zu machen.

Denn diese Mehlsorten haben einen niedrigeren Kohlenhydratgehalt als Weizenmehl.

Haferflockenkekse sind vegan und vegetarisch

Haferflockenkekse sind eine großartige Option für Veganer und Vegetarier. Sie enthalten keine tierischen Produkte und können mit pflanzlichen Zutaten wie Bananen oder Apfelmus als Ersatz für Eier hergestellt werden.

Haferflockenkekse gebacken

Fettarm

Haferflockenkekse sind von Natur aus fettarm, da sie kein Öl oder Butter enthalten.

Wenn du jedoch eine fettärmere Option möchtest, kannst du das Rezept anpassen.

Indem du weniger Zucker oder Honig hinzufügst und stattdessen mehr pflanzliche Milch oder Wasser verwendest.

Trennkost

Haferflockenkekse können Teil einer Trennkost-Ernährung sein, da sie Kohlenhydrate und Ballaststoffe enthalten. Aber kein Fleisch oder Fisch.

Denn du kannst die Kekse mit pflanzlichen Zutaten wie Nüssen oder Trockenfrüchten anpassen, um sie noch nahrhafter zu machen.

Vollwert

Haferflockenkekse sind eine vollwertige Option, da sie Ballaststoffe, Kohlenhydrate und Proteine enthalten.

Außerdem kannst du sie mit Vollkornmehl und pflanzlichen Zutaten wie Chiasamen oder Leinsamen anpassen. Um sie so noch vollwertiger zu machen.

Für das Baby

Haferflockenkekse können auch für Babys eine gesunde Option sein, da sie weich sind und leicht zu kauen.

Denn du kannst sie mit pürierten Früchten oder Gemüse anpassen, um sie noch nahrhafter zu machen.

Jedoch achte darauf, dass du keine Zutaten verwendest, die für Babys nicht geeignet sind. Beispielsweise wie Honig oder Nüsse.

Wie Haferflocken beim Abnehmen helfen können, auch bei Glutenunverträglichkeit, liest du hier.

Verschiedene Varianten von Haferflockenkeksen:

Du hast dich also entschieden, Haferflockenkekse zu backen? Das ist eine großartige Wahl!

Diese gesunden und leckeren Kekse sind die perfekte Wahl für einen süßen Snack oder als Ersatz für ein ungesundes Frühstück.

Aber welche Varianten von Haferflockenkeksen gibt es eigentlich?

Haferflockenkekse gestapelt neben einer blauen Schüssel mit Haferflocken

Hier sind einige Ideen, die du ausprobieren kannst:

Ei und Butter

Wenn du deine Haferflockenkekse etwas reichhaltiger machen möchtest, kannst du Ei und Butter hinzufügen.

Denn das Ei sorgt für eine bessere Bindung und die Butter verleiht den Keksen einen köstlichen Geschmack.

Jedoch achte darauf, dass du nicht zu viel Butter verwendest. Da dies den gesunden Aspekt der Kekse beeinträchtigen kann.

Zimt und Vanille

Zimt und Vanille sind zwei Gewürze, die perfekt zu Haferflockenkeksen passen.

Sie verleihen den Keksen einen wunderbaren Geschmack und ein angenehmes Aroma.

Du kannst sie entweder separat oder zusammen verwenden, je nachdem, welche Geschmacksrichtung du bevorzugst.

Zucker und Mehl

Wenn du deine Haferflockenkekse etwas süßer machen möchtest, kannst du Zucker und Mehl hinzufügen.

Achte jedoch darauf, dass du nicht zu viel Zucker verwendest, da dies den gesunden Aspekt der Kekse beeinträchtigen kann.

Zudem kannst du auch alternative Süßungsmittel wie Honig oder Agavendicksaft verwenden.

Rosinen und Nüsse

Rosinen und Nüsse sind eine großartige Ergänzung zu Haferflockenkeksen.

Sie verleihen den Keksen einen zusätzlichen Geschmack und eine angenehme Textur.

Du kannst verschiedene Arten von Nüssen wie Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse verwenden, je nachdem, welche du bevorzugst.

Schokolade und Salz

Wenn du deine Haferflockenkekse etwas aufpeppen möchtest, kannst du Schokolade und Salz hinzufügen.

Denn die Schokolade verleiht den Keksen einen köstlichen Geschmack und das Salz sorgt für eine angenehme Kontrastnote.

Zudem kannst du auch dunkle Schokolade oder Milchschokolade verwenden.

Je nachdem, welche du bevorzugst.

Vanillezucker und Honig

Vanillezucker und Honig sind eine weitere großartige Ergänzung zu Haferflockenkeksen. Denn der Vanillezucker verleiht den Keksen einen angenehmen Geschmack und der Honig sorgt für eine natürliche Süße.

Zudem kannst du auch andere Arten von Zucker wie braunen Zucker oder Kokosblütenzucker verwenden.

Wie du siehst, gibt es viele Varianten von Haferflockenkeksen, die du ausprobieren kannst.

Experimentiere mit verschiedenen Zutaten und finde deine persönliche Lieblingsvariante!

Haferflockenkekse mit Datteln, Nüssen und Leinsamen gestapelt auf einem Holzbrett
Haferflockenkekse mit Datteln, Nüssen und Leinsamen

Bewertungen und Empfehlungen von Haferflockenkeksen

Wenn du nach einem leckeren Snack suchst, der auch noch gesund ist, dann sind Haferflockenkekse die perfekte Wahl.

Denn diese Kekse sind reich an Ballaststoffen und Proteinen, und enthalten keine künstlichen Aromen oder Konservierungsmittel.

Aber was denken andere Leute über Haferflockenkekse?

Hier sind einige Bewertungen und Empfehlungen:

  • Einige Leute finden Haferflockenkekse etwas trocken, aber das kann leicht behoben werden, indem man sie mit einem Glas Milch oder Tee genießt.
  • Andere schwören darauf, dass Haferflockenkekse die perfekte Wahl für einen gesunden Snack sind. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch sättigend und geben dir Energie für den Rest des Tages.
  • Wenn du auf der Suche nach neuen Geschmacksrichtungen bist, gibt es viele Neuheiten auf dem Markt. Probiere doch mal Haferflockenkekse mit Schokoladenstückchen oder Nüssen aus.
  • Wenn du dir nicht sicher bist, welche Marke du kaufen sollst, achte auf die minimale Bewertung. Eine hohe Bewertung bedeutet, dass andere Kunden mit dem Produkt zufrieden waren.

Wo kannst du Haferflocken noch verwenden?

Haferflocken sind vielseitig und können in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Nachfolgend sind einige Ideen für die Verwendung von Haferflocken in verschiedenen Mahlzeiten und Snacks.

Haferflocken zum Frühstück

Haferflocken sind ein klassisches Frühstücksgericht und können auf viele verschiedene Arten zubereitet werden.

Denn du kannst Haferflocken als Porridge, Müsli oder in einem Smoothie genießen.

Porridge

Haferflocken-Snack

Haferflockenkekse sind ein beliebter Snack, aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, Haferflocken als Snack zu genießen.

Beispielsweise kannst du Haferflockenriegel oder -bällchen machen.

Kuchen mit Haferflocken

Haferflocken können auch in Kuchen verwendet werden, um ihnen eine nussige Textur zu verleihen.

Denn du kannst Haferflocken in Brownies, Keksen oder sogar in einem Apfelkuchen verwenden.

Haferflockenkuchen mit Schokolade aufgeschnitten
Kuchen mit Haferflocken und Schokolade

Eis mit Haferflocken

Haferflocken können auch in Eiscreme verwendet werden, um ihr eine knusprige Textur zu verleihen.

Zudem kannst du Haferflocken in Vanille-, Schoko- oder Erdbeereis verwenden.

Auflauf mit Haferflocken

Eine Möglichkeit, Haferflocken knusprig zu machen, ist sie in Aufläufen zu verwenden. So kannst du beispielsweise einen Gemüseauflauf oder einen Kartoffelauflauf aufpeppen.

Salat und Haferflocken

Um Salaten eine knusprige Textur zu verleihen, bieten sich Haferflocken als Zutat an. Beispielsweise in einem Gemüse- oder Obstsalat.

Brot und Brötchen

Haferflocken können auch in Brot und Brötchen verwendet werden, um ihnen eine nussige Textur zu verleihen. Für ein Vollkornbrot oder in einem Baguette.

Süßspeise

Haferflocken können auch in Süßspeisen verwendet werden, um ihnen eine knusprige Textur zu verleihen. Verwende die Haferflocken im Apfelstrudel oder in einem Crumble.

Wie du siehst, gibt es viele Möglichkeiten, Haferflocken in verschiedenen Gerichten zu verwenden.

Auf jeden Fall kannst du kreativ sein.

Und deine eigenen Rezepte entwickeln, um Haferflocken auf neue und aufregende Weise zu genießen.

Kochtechniken und Tipps für Haferflockenkekse

Wenn du Haferflockenkekse zubereiten möchtest, gibt es ein paar Kochtechniken und Tipps, die dir helfen können, das beste Ergebnis zu erzielen.

Zunächst einmal solltest du sicherstellen, dass du genügend Abstand zwischen den Keksen auf dem Backblech lässt. Damit sie nicht zusammenkleben und ihre Konsistenz erhalten bleibt.

Eine gute Faustregel ist, etwa 2-3 cm Abstand zwischen den Keksen zu lassen.

Wenn du schnell Kekse backen möchtest, kannst du den Teig in kleinen Portionen auf das Backblech geben. Und es in den Ofen schieben, während du den nächsten Teig vorbereitest.

Denn auf diese Weise kannst du maximale Arbeitszeit in Minuten sparen.

Wenn du in einer Studentenküche mit begrenztem Platz und begrenztem Budget arbeitest.

Sind Haferflockenkekse eine großartige Option, da sie auf Basisrezepten und preiswerten Zutaten basieren.

Haferflockenkekse braten im Fett:

Beim Braten der Kekse solltest du darauf achten, dass sie nicht zu lange im Fett bleiben, um ein Verbrennen zu vermeiden.

Weiter ist auch eine gute Möglichkeit, die Kekse auf einem Gitter abtropfen zu lassen, bevor du sie servierst.

Wenn du Haferflockenkekse überbacken oder im Wok zubereiten möchtest, solltest du darauf achten, dass sie nicht zu lange im Ofen oder im Wok bleiben. Damit sie nicht austrocknen.

Haferflockenkekse marinieren oder frittieren:

Wenn du Haferflockenkekse marinieren oder frittieren möchtest, solltest du darauf achten, dass sie nicht zu lange im Marinade- oder Frittieröl bleiben, um ein Verbrennen zu vermeiden.

Eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen, ist, die Kekse in kleinen Portionen zu marinieren oder zu frittieren und sie dann auf einem Gitter abtropfen zu lassen, bevor du sie servierst.

Mit diesen Kochtechniken und Tipps solltest du in der Lage sein, köstliche Haferflockenkekse zuzubereiten, die perfekt gebacken, konsistent und lecker sind.

Häufig gestellte Fragen zu Haferflockenkekse:

Wie kann man Haferflockenkekse ohne Ei zubereiten?

Wenn du keine Eier verwenden möchtest, kannst du sie einfach durch eine Banane ersetzen.

Eine reife Banane ist eine großartige Alternative, um Haferflockenkekse ohne Ei zu machen.

Zerdrücke die Banane einfach mit einer Gabel und füge sie dann zu den restlichen Zutaten hinzu.

Welche Zutaten benötigt man für Haferflockenkekse mit nur 3 Zutaten?

Für Haferflockenkekse mit nur 3 Zutaten benötigst du nur Haferflocken, reife Bananen und Rosinen.

Die Bananen und Rosinen sorgen für eine natürliche Süße, so dass kein zusätzlicher Zucker benötigt wird.

Sind Haferflockenkekse ohne Mehl eine gesunde Alternative?

Ja, Haferflockenkekse ohne Mehl sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Keksen.

Denn Haferflocken sind reich an Ballaststoffen und enthalten viele wichtige Nährstoffe, die gut für deine Gesundheit sind.

Wie kann man Haferflockenkekse vegan zubereiten?

Haferflockenkekse sind von Natur aus vegan, solange du keine tierischen Produkte wie Eier oder Milch hinzufügst.

Zudem kannst du vegane Alternativen wie Bananen oder Apfelmus als Bindemittel verwenden.

Wie lange sind selbstgemachte Haferflockenkekse haltbar?

Selbstgemachte Haferflockenkekse halten in der Regel etwa eine Woche, wenn sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

Denn wenn du sie einfrierst, können sie bis zu drei Monate halten.

Wie kann man Haferkekse knusprig halten?

Um Haferkekse knusprig zu halten, solltest du sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Wenn sie weich werden, kannst du sie für ein paar Minuten im Ofen bei niedriger Temperatur erhitzen.

Du kannst auch eine Scheibe Brot in den Behälter legen, um die Feuchtigkeit aufzunehmen.

Weitere interessante Informationen zu Haferflocken:

Nährstoffe bei Haferflocken: Welche Vitamine und Mineralien stecken drin?

Haferflocken richtig aufbewahren: Welche Behälter eignen sich am besten?

Haferflocken: Kalorienarm und gesund für eine ausgewogene Ernährung.

Leckere Haferflocken Muffins mit Bananen backen.

weitere Inhalte