Cornwall: Hotspot für Gartenfreunde

Berühmter Lorbeer-Irrgarten im “Glendurgan Garden”

Es gibt diesen bestimmten Menschenschlag der Gartenenthusiasten, denen die Gärten im Urlaub und wahrscheinlich auch sonst im Leben den Weg weisen. Davon  wiederum soll es eine nicht unbeträchtliche Anzahl geben, die ausschließlich wegen den Gärten nach Südwestengland fahren, quasi als Gartenpilgerreise.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | Hinterlasse einen Kommentar

Jamie in Cornwall

Am Watergate Bay liegt Jamie Olivers kornische Dépendance, das “Fifteen”. Die Lage könnte nicht besser sein. Man blickt von dem durchgestylten, modernen Restaurant mit offener Küche direkt über den Strand auf die Brandung und die unerschrockenen Surfer. Das hat alles viel Flair und dazu strömt das Ambiente echte Lässigkeit aus.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | Hinterlasse einen Kommentar

The Ship Inn

Porthleven liegt ebenfalls auf der Lizardhalbinsel. Hier kocht ein Neuseeländer seine ausgezeichnete Fusionküche im allseits gelobten Restaurant “Kota” (Bericht folgt). Das Angenehme an Porthleven ist seine Normalität abseits der Postkartenidylle und das Spannendste ist sein Traditionspub “The Ship Inn”.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

1000 Meilen für ein Sandwich

…das ist ungefähr die Entfernung zwischen Freiburg und Lizard Point aber die Fahrt lohnt sich.


Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | Hinterlasse einen Kommentar

Tee mit Tiger

Eine unumstössliche kulinarische Institution in ganz England ist der allseits beliebte Cream Tea. Also englischer Tee mit Scones, Marmelade und “clotted cream”. Eine herrliche Kombination. Süss, fett und unglaublich lecker.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischen Himmel und Hölle

Kurz vor “Lands End” liegt rechter Hand der kleine Ort Sennen Cove und den sollten sie auf keinen Fall verpassen. Von hier kann man auf einer sehr schönen Wanderung nach Lands End gelangen, ohne dort lästigen Eintritt zahlen zu müssen. Kulinarisch wird Sennen Cove neuerdings vom “The Guardian” als Geheimtipp gehandelt, weil Ben Tunnicliffe ein Strandrestaurant eröffnet hat. Der ehemalige Sternekoch versucht sich jetzt in massenkompatibler Bistroküche, kann das gut gehen?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | Hinterlasse einen Kommentar

News from oversea

Einer der berühmtesten Köche Cornwalls ist Rick Stein. Das kommt eben davon, wenn man im BBC mit seinen kulinarischen Reisen omnipräsent ist und  der Vorreiter war für eine bessere Gastronomie im damals noch kulinarisch zurückgebliebenem Königreich. Heute ist die Liste seiner Gastroaktivitäten schier endlos. Das “Seafood Restaurant” in Padstow ist so etwas wie die Keimzelle für sein  Imperium. Da gibt es noch ein Hotel, einen Backshop, mehrere kleinere Seafoodrestaurants in Cornwall, natürlich auch Fish& Chips Läden (übrigens echt spitze!), Delikatessenläden, eine Kochschule und einen Pub usw., bestimmt habe ich noch etwas vergessen, man verliert bei Rick Stein einfach schnell den Überblick. Ein kleines Bistro sollte man auf keinen Fall übersehen,   “Rick  Stein´s Café” in Padstow.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | Hinterlasse einen Kommentar

Kleine Rundreise Cornwall

Es gibt kaum einen anderen Ort in Europa mit so einer Konzentration von spektakulären Natursehenswürdigkeiten wie Cornwall. Dazu kommt, dass der south-west Coastpath zu einer der schönsten Wanderwege Europas zählt. Die subtropischen Gärten sind eine Sensation und die alten, kleinen Fischernester einfach liebenswert. Cornwall ist relativ klein, aber ich habe bisher in meinen drei aufeinanderfolgenden Ferien noch nicht geschafft alle Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Es sind einfach zu viele.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Ikebanafreie Zone

Nein, das ist nicht die Karibik, sondern der Porthminsterbeach mit gleichnamigem Café in St. Ives. Obwohl das Café eher ein Restaurant ist, erinnert dieses wiederum an einen blau-weissen Urlaub auf einer griechischen Insel, nur das mit der Wassertemperatur haben sie hier noch nicht im Griff, dafür ist das Essen besser. Denn wir sind  natürlich wieder mal im Cornwall unterwegs und St. Ives ist so etwas wie das St. Tropez von Cornwall, manchmal sogar fast so überfüllt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | Hinterlasse einen Kommentar

Hier gehts lang

Für Eva und alle anderen, die nicht abwarten können oder wollen bis meine Artikelserie fertig ist, hier ein Buchtipp. Waitrose “The good food guide” (618 Seiten!) scheint mir nach langer Suche der verlässlichste und unabhängigste Gourmetführer für Great Britain zu sein. Bei Amazon gibt es ihn manchmal schon für 10 Euro als Mängelexemplar.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Speisen auf dem Pferdegestüt

Die Rede ist hier von Trelowarren Estate und dem “New Yard Restaurant”. Der 400 ha grosse Landsitz am Helford River ist etwas ganz Besonderes und das Restaurant zählt zu den besten von Cornwall. Im Zentrum des Geländes ist das ehemalige Pferdegestüt mit seinem herrlich morbiden und mediterranen Charme. Im Innenhof stehen riesige Olivenbäume. Weiterhin befinden sich auf dem Gelände verstreut etliche hochpreisige, aber schön verwunschene Ferien-Cottages, eine keltische Ausgrabungstätte und eine Kunstgalerie. Das Restaurant selber ist ganz anders, wie man sich ein britisches Restaurant auf einem Landsitz vorstellt. Nicht vornehm, sondern trendy, mit einer kleinen Karte, die es in sich hat. Das kleine Restaurant auf dem riesigen Gelände liegt übrigens so versteckt, dass ich Ihnen später noch die Navigationsdaten nachreiche. Ich war jetzt schon das zweite mal dort und hab es gleichwohl nur schwer gefunden. Alles in allem, ein authentischer Ort wie aus dem Bilderbuch aber ohne künstliche Disneyland Romantik.

Hier meine Eindrücke vom Restaurant:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Brexit Küche oder small is beautifull

Nun ist es doch passiert. Aber die Sache hat auch einen Vorteil. Als Gourmettourist ist man in Great Britain jetzt um einiges günstiger unterwegs. Hier ein kleiner Eindruck von meiner letzten Rundreise im Mai dieses Jahres ins sagenhafte Cornwall.

Mit diesem Artikel starte ich eine kleine Serie über die aussergewöhnliche Gastronomie in Cornwall.


Nathan Outlaw und sein bärtiges Team in seinem Hauptrestaurant.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärts | 2 Kommentare

Gesehen im Grossmarkt

Kaum zu glauben, aber leider wahr!!!!

Hier noch für alle die keinen Metroausweis haben, das Originalrezept aus dem Schweizer Lehrkochbuch für angehende Köche.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Sauvignon Blanc aus der Steiermark

In der Weinwelt noch ziemlich unbekannt. Eine kleine Parade von Top Sauvignon Blanc aus der Steiermark. Dagegen sieht so mancher Sancerre alt aus. Mein Tipp: Probieren sie den Skoff “Grassnitzerberg”, feiner und eleganter kann Sauvignon Blanc nicht sein.

Ein Topweingut fehlt auf diesem Bild. Das Weingut Tement. “Wine in Black” (siehe rechts) hat zeitweise die Weine dieses Weingutes im Angebot.

Der Verkostungsraum von Tement mit einem phantastischen Blick auf die Weinberge.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das richtige Whiskyglas

 

Es gibt eine schier unendliche Auswahl verschiedenster Gläser für den Genuss von Single Malts. Die Besten möchte ich Ihnen hier vorstellen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare