Posts Tagged ‘Lachs’

Schneller Teller

Posted in Rezepte on November 3rd, 2012 by ralf – Be the first to comment

Abends in der Woche ist oft nicht viel Zeit zum Kochen. Da ist ein Stück
Fisch mit Salat genau das Richtige. Ich würze den Lachs gerne mit einer
Mischung aus Fenchel, Anis und Kümmel. Bei Alnatura gibt es das als
Teebeutel. Der wird aufgeschnitten und reicht ungefähr für eine Portion.
Die sanfteste Art Fisch zu garen den man braten möchte, ist ihn kurz an-
zubraten und dann im Ofen bei 160 C° gar ziehen zu lassen. Dadurch wird
bleibt er schön saftig.

 

read more »

Billiglachs auf Edelholz

Posted in Rezepte on Juli 5th, 2012 by ralf – 7 Comments

Die neuste Mode aus Amerika will ich ihnen nicht vorenthalten. Lachs
oder Geflügel auf der Holzplanke gegart. Manche Grillprofis sind bei
diesem Thema so ziemlich aus dem Häuschen*.  Aber ich bin auch neu-
gierig (wie alle Köche), also her mit der Planke.

Da die amerikanische Firma Webergrill bei uns mittlerweile im jedem
Baumarkt zu bekommen ist, findet man deren sonstige Gadgets auch
ziemlich schnell. In diesem Fall Zedernholzbretter (Planken) zum
Grillen, besser gesagt zum vergrillen bestimmt. In Kombination mit
gewürztem Lachsfilet ergibt das eine äusserst geschmackvolle Kombi-
nation, den das Zedernholz hat ein unvergleichliches Aroma und der
Geschmack wird vom Lachs gut aufgenommen. Darauf zu achten wäre,
dass der Lachs auf der Planke nicht billiger ist wie das Holzstück selbst.**
Womit wir beim Thema wären:
“Welcher Lachs ist eigentlich der Beste?”

read more »

Lachscarpaccio mit warmem Spargelpüree

Posted in Rezepte on Mai 9th, 2012 by ralf – 2 Comments

(Dieses Rezept ist Michael gewidmet, der sich an der goldenen
Hochzeit seiner Großeltern an Spargel verschluckte und seitdem
eine Spargelphobie hat).

Die große Spargelschwemme hat bereits begonnen, da schreit es
förmlich nach neuen Rezepten.  Im Grunde meines Herzens bin ich
komplett dagegen, ständig alles zu pürieren (vor allem Spargel), aber
für dieses kleine Experiment springe ich mal über meinen Schatten.
Denn nichts ist anregender wie Kontraste, zum Beispiel kalt/warm,
scharf/süß, süß/sauer oder knackig/weich.

Für dieses Rezept habe ich die Inspirationen von mehren Sterneköchen
gebündelt, die Namen behalte ich in diesem Fall lieber für mich. Aber
so viel sei gesagt: das Gericht liegt ungefähr bei 6 kumulierten Sternen,
jetzt muss es ihnen nur noch schmecken!

In der Gastronomie herrscht die Unsitte alle Carpaccios (egal ob aus
Fleisch oder Fisch) zunächst einmal einzufrieren, dann lassen sie sich
so schön praktisch auf der Aufschnittmaschine schneiden. Das geht aber
sehr auf Kosten des guten Geschmacks. Erkennen können sie so ein
Carpaccio daran, dass die Scheiben oft dünner wie Briefmarken sind und
meist auch noch eiskalt (weil gerade aufgetaut).

read more »

Lachswürfel auf Lauchgemüse

Posted in Rezepte on Oktober 27th, 2011 by ralf – Be the first to comment

Zum Feierabend brauche ich schnelle Gerichte, die Geldbörse und
Verdauung nicht allzu sehr belasten. Fastfood für Feinschmecker
sozusagen. Auf Kohlenhydrate kann ich dabei gut verzichten. Haupt-
sache dasGericht ist in 10 Minuten gekocht.

read more »

Lachsfilet mit Kräuterkruste auf Selleriepüree

Posted in Rezepte on Juli 12th, 2011 by ralf – Be the first to comment

Lachs und Sellerie, das ist eine patente Kombination mit der man auch bei Gour-
mets punkten kann. Wenn er dann noch eine Kräuterkruste hat, kommt man nahe
an die erste Feinschmeckerhaube.

read more »

Lachsfilet, japanische Art

Posted in Rezepte on Mai 14th, 2011 by ralf – 3 Comments

Dieses Rezept stammt vom japanischen Starkoch Hirohisa Koyama. Ich habe

es etwas für europäische Bedürfnisse angepasst. Der Lachs bekommt einen

phantastischen und ungewöhnlichen Geschmack. Die japanischen Köche sind nicht

nur Meister im Umgang mit dem Messer, sondern auch im Umgang mit dem Feuer.

Keine japanische Küche ohne wenigstens eine offene Feuerquelle. Für unsere

Zwecke tut es auch der Grill in ihrem Backofen.

read more »