Posts Tagged ‘Eis’

Honig-Ingwereis

Posted in Rezepte on August 11th, 2013 by ralf – 1 Comment

Ein Eis für alle Ingwerfans. Honig und Ingwer ist eine gelungene Kombi-
nation. Ich nehme den in Sirup eingelegten Südsee-Ingwer. Der ist voll-
kommen frei von Fasern und schmeckt einfach wunderbar.

read more »

Sommer, Sonne, Zitroneneis

Posted in Rezepte on Juli 26th, 2013 by ralf – 3 Comments

Ein leckeres Zitroneneis gehört einfach zu einem schönen Sommer und
den haben wir ja nun wirklich. Bisher haben mich die meisten Rezepte
nicht ganz überzeugt gehabt, weil sie einfach viel zu viel Zucker enthielten.
Bei diesem Rezept mit Joghurt ist das anders. Zudem ist das Rezept noch
im Handumdrehen zubereitet, damit auch freizeitkompatibel, denn wer
will schon bei diesem Wetter lange in der Küche stehen.

read more »

Schaumiges Sauerrahmeis

Posted in Rezepte on Juli 17th, 2013 by ralf – 5 Comments

Wer glücklicher Besitzer eines Kisag oder Isi Rahmbläsers ist, kann diesen
ausser für Espuma auch nutzen,  um seiner Eisproduktion auf die Sprünge
zu helfen. Etwas Luft verhilft ihrem Eis zu einer neuen, ungeahnten Ge-
schmeidigkeit. Das Rezept für diese Sauerrahmmousse stammt von der
Firma Kisag. Ich hab es nur leicht angepasst.

Und das mit keine Beschwerden kommen wegen der Figur. Denn Vorsicht,
dieses Eis hat Suchtcharakter.

read more »

Weltmeistereis

Posted in Auswärts on Juni 8th, 2013 by ralf – 3 Comments

In der kleinen aber von Touristen heftig heimgesuchten italienischen Stadt
San Gimignano soll es eines der besten Eisdielen der Toskana geben. Auf dem
Piazza della Cisterna und in den Seitenstrassen tobt der Kampf um den Welt-
meistertitel. Irgendeinen Titel scheint jede Eisdiele zu haben und sei es vom
vorletzten Jahr. Aber welches ist das wahre Weltmeistereis?

 

read more »

Cremeeis mit Tamarinden

Posted in Rezepte on Mai 6th, 2013 by ralf – 4 Comments

Ich weiss, es hört sich merkwürdig an, ein Eis mit dem Geschmack von säuer-
lichen Tamarinden ? Und es sieht zudem noch seltsam aus. Aber glauben sie mir
es schmeckt himmlisch und aussergewöhnlich. Tamarindenpaste bekommt man
in jedem Asiashop. Das Rezept funktioniert auch mit gesüsstem Himbeer- oder
Erdbeermark anstelle des Tamarindenmarks, aber das ist dann nichts Neues.
Es gibt wirklich nur ein Problem, man hört nicht auf zu schlecken, weil das Spiel
aus Süsse und Säure extrem appetitanregend wirkt.

read more »

Warmes Sabayon vom Gewürztraminer

Posted in Rezepte on November 27th, 2012 by ralf – Be the first to comment

Ein Sabayon oder italienisch Zabaione, also eine Weinschaum-
sauce,  ist im Grunde genommen ein recht einfaches Dessert. Ich
bereite es am liebsten in einer in einer Sauteuse zu mit abgerundeten
Boden. Eine säurefeste Chromschüssel über einem Wasserbad geht
auch. Im Grunde genommen kann man eine Sabayon mit jedem Wein
herstellen. Oft werden Süssweine wie z.B. Marsala genommen. Aber
gewöhnlicher Weisswein geht auch. Ich hatte schon seit längerem
diese Flasche französischen halbtrockenen Gewürztraminer im Keller
der ausgezeichnet zu Entenstopfleber passt. Nur das isst bei uns zu
Hause niemand, also rein damit in das Sabayon.

 

read more »

Baked Alaska

Posted in Rezepte on November 4th, 2012 by ralf – 2 Comments

Eis aus dem Backofen, eine echte Überraschung für ihre Gäste und
gar nicht  schwierig herzustellen. Ausserdem ist ein heiss-kalter
Kontrast auf dem Teller eine spannende Delikatesse für den Gaumen.
Die Sache lässt sich gut vorbereiten und ist daher auch geeignet für
grössere Familienfeste.

Die Idee mit dem Blitzeis kommt vom Foodblog Küchentanz, sie können
aber auch auf gekauftes Eis zurückgreifen. Natürlich können sie den
Biskuitteigboden auch selber backen oder aber sie nehmen wie ich Faul-
pelz diese fertigen Tartelettböden oder Löffelbiskuits.

In der französischen Küche nennt man dieses Dessert übrigens “Omelette
Surprise”.

read more »

Sanddorneis

Posted in Rezepte on September 24th, 2012 by ralf – Be the first to comment

Von meiner Nordreise hatte ich mir Sanddornprodukte in allen
möglichen Varianten mitgebracht, unter anderem auch reinen,
ungesüßten Sanddornsaft. Da lag es nahe, mal ein Sanddorneis zu
probieren. Ich liebe diesen Geschmack, der mich irgendwie an die
jodhaltige Luft der Nordsee erinnert, also an Urlaub. Sanddorn
schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch eine wahre Vitamin-C
Bombe. Die Idee mit dem Sanddorneis hatten im Norden schon
einige geschäftstüchtige Eisverkäufer. In Süddeutschland ist es
nahezu unbekannt.
Da hilft nur selber machen.

read more »

Der Eismann von Mannheim

Posted in Auswärts on September 12th, 2012 by ralf – 2 Comments

In der Ausgabe vom 16.8.2012 berichtet die “Die Zeit” vom angeb-
lich besten Eis Deutschlands im ” Eiscafe Fontanella“. Der Inhaber,
Dario Fontanella, hatte 1969 das Spaghettieis erfunden, das ehrt ihn.
Darüber hinaus ist er aber auch ein echter Qualitätsfanatiker. Sein
Eis  ist frei  von Farb-, Aroma- und sonstigen Zusatzstoffen (also auch
frei von Emulgatoren oder Stabilisatoren) oder fragwürdigen Pflanzen-
fetten. Außerdem verwendet er nur Zutaten allerbester Güte.
Das macht neugierig.
Immer etwas skeptisch,  was irgendwelche Bestenlisten betrifft, habe
ich mich also auf den Weg nach Mannheim gemacht (um ehrlich zu sein,
es lag auf der Strecke).

read more »

Halbgefrorenes Mango-Joghurt Espuma

Posted in Rezepte on August 15th, 2012 by ralf – 2 Comments

Die Sommerhitze hält an, meine Lust auf Eis auch.
Beim Experiment Espuma einzufrieren, hab ich einfach auf halben
Weg halt gemacht und das Versuchsobjekt mit meiner Frau kurzer-
hand verspeist.
Oben schon gefroren, unten noch cremig, ein wunderbar luftiger, er-
frischender Spaß . Einzige Voraussetzung zum Nachbauen, sie brauchen
einen  Rahmbläser, dafür sparen sie sich die Eismaschine. Vielleicht
wirklich mein erstes Rezept, das ich zum Patent anmelden sollte?

read more »

Schokoladeneis mit geklautem Karamel

Posted in Rezepte on August 7th, 2012 by ralf – 5 Comments

Eigentlich hatte ich vor, mal eine volle Woche kein neues Eis
zu machen. Mein Vorsatz hat genau drei Tage gehalten, bis zu
dem Tag im Supermarkt, als ich dieses originelle, gesalzene
Karamelleis von “Häagen Dazs” in der Hand hielt. Toller
Karamellgeschmack mit mutiger Salznote, aber leider etwas
zu süß für meinen Geschmack. Da hilft nur eines “umbauen”.
Gemischt mit selbst fabriziertem Schokieis wird es dann doch
mein “Publikumsliebling”.

 

read more »

Verboten gutes Eis

Posted in Rezepte on Juni 30th, 2012 by ralf – 8 Comments

“Merkt ihr schon was?”, das war die Standardfrage in den alten Zeiten
auf den WG Cookie-Parties, verdammt lang her. Alles, was verboten
ist, zieht uns magisch an, das ist menschlich. Wenn etwas dann auch
noch als aphrodisierend gilt, gibt es kein Halten mehr. Die Tonkabohne
verspricht beides, wenigstens ein bisschen. In den USA ist sie verboten,
in Europa nur in geringen Mengen als Nahrungsmittel zugelassen. Ach
so, fast hätte ich es vergessen, halluzinogen soll sie auch noch sein.

Also Vorsicht, für etwaige Nebenwirkungen übernehme ich keine Ver-
antwortung, fragen sie lieber ihren Apotheker.

Davon abgesehen ist ihr Geschmack einfach sensationell: dunkel, exotisch,
wild und geheimnisvoll.

read more »

Der perfekte Schmelz

Posted in Rezepte on April 4th, 2012 by ralf – 7 Comments

Meine Eismaschine wurde letzte Woche  vom Winterschlaf erlöst.
Noch immer arbeite ich an der perfekten Eisrezeptur. Es soll ja Leute
geben, die der Meinung sind, nichts sei einfacher wie Speiseeis herzu-
stellen. Zumindest dann, wenn man im Besitz einer Eismaschine ist.

Darf ich mal dazu einen Artikel aus der Eisforschung zitieren:

read more »

20 Eissorten später…

Posted in Brainfood, Rezepte on September 30th, 2011 by ralf – 4 Comments

…bin ich schon wesentlich schlauer. Muss ja nicht immer alles sofort
klappen. Fachliteratur kann da eine grosse Hilfe sein.

Wenn es im Bereich Speiseeis ein Standartwerk gibt, dann ist es sicher-
lich das Buch ” The Perfect Scoop”: Ice Creams, Sorbets, Granitas, and
Sweet Accompaniments, David Lebovitz.

Gekauft bei AMAZON:
The Perfect Scoop: Ice Creams, Sorbets, Granitas, and Sweet Accompaniments

 

read more »