Luma boomt

Kennen sie Luma Fleisch?

Nein? Dann sind sie in bester Gesellschaft. Bis gestern war mir diese Firma auch
völlig unbekannt. Das hat sich erst gändert durch einen Artikel in der Coop Haus-
zeitung. Die Firma Luma produziert eine völlig neues Produkt: Fleisch durch Edel-
schimmel gereift . Dabei werden Fleischstücke (Rind oder Schwein) mit einer
speziellen Pilzkultur besprüht und dann trocken gereift bis das Fleisch komplett
von einer Pilzschicht belegt ist. Die Zartheit und der Geschmack sollen angeblich
sensationell sein, zart und nussig. Kreative Köche in der Gastronomie, wie z. B.
Ivo Adam haben es bereits auf der Karte. Das Fleisch verliert beim Reifen 20%
Wasser. Später muss dann auch noch die äussere Schicht entfernt werden. Ge-
messen am Aufwand relativiert sich der Preis. Denn der liegt für ein Kilo Hoch-
rippe immerhin bei 100  Euro ! Das die COOP trotzdem das Fleisch im Angebot
hat macht  neugierig. Luma boomt!

Ein Test folgt.

www.luma-dac.ch

Print Friendly
  1. Alex sagt:

    Ich warte immer noch sehnsüchtig auf den Test. :( Oder habe ich ihn verpasst?
    Kannst du so lange einen Test des seite wenigen Tagen erhältlichen Päxfoods einschleusen? Das klingt auch interessant…

    • ralf sagt:

      Du hast recht, den Test muss ich noch nachholen. Päxfood sagt mir erstmal nichts.

      • Alex sagt:

        Wäre klasse! Natürlich nur wenn du Lust und Zeit hast. Notfalls muss ich wohl einfach mal tiefer in den Geldbeutel greifen und den Kauf eines Luma-Fleisches riskieren… :) Aber ansich bin ich schon ein großer Fan von getrocknetem Fleisch und gebe dafür auch schonmal etwas mehr aus, von daher dürfte auch nicht allzu viel schief gehen…
        Über diese gepäxten (getrockneten) Früchte habe ich neulich irgendwo einen Artikel gelesen. Klang jedenfalls sehr vielversprechend. Vor allem als Ergänzungszutat, z.B. auf einer Kugel Eis oder am Tellerrand. Im Prinzip sind das einfach nur getrocknete Früchte, aber von der Optik und dem Geschmack her sollen sie aufgrund eines neuen Trocknungsverfahrens “revolutionär” sein… Im Discounter und Großhandel habe ich die aber leider noch nicht gefunden.

  1. There are no trackbacks for this post yet.

Kommentar hinterlassen