Antipastistrudel

Antipastigemüse im Strudelteig mit Schafskäse, eine wunder-
bare Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.  Aber auch als
Vegigericht eine nette Überraschung. Im Sommer können sie
die Gemüse auf ihrem Grill zubereiten. Jetzt im Winter nehm-
en wir die Grillstufe vom Backofen. Statt Schafkäse geht auch
Ziegenkäse oder Mozzarella, Veganer lassen den Käse einfach
weg.

Natürlich können sie den Strudelteig auch selber herstellen, bei
mir hält sich allerdings dafür der Ehrgeiz in Grenzen.

Antipastistrudel mit Schafskäse (4 Pers. als Beilage)

1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 mittelgrosse Zucchini
1 mittelgrosse Aubergine.
1 Paket Strudelteig 120 g (4 Blätter)
80 g Schafkäse
1/2 Bund Basilikum
Chiliflocken
2 El Paniermehl
1 Tl Pinienkerne, geröstet (optional)
Olivenöl
Butterschmalz
Salz, Pfeffer

Die Paprika halbieren und die Kerne entfernen. Mit der Hautseite
nach oben auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech setzen. Den
Grill des Backofens auf 250 C° vorheizen und solange grillen bis
die Haut Blasen schlägt (zirka 15 Minuten).  Sie darf dabei auch
etwas verbrennen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen
lassen. Dann die Haut abziehen und die Paprikahälften der Länge
nach dritteln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das restliche Gemüse längs in Scheiben schneiden und auf das
gleiche Backblech geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit
wenig Olivenöl beträufeln. Für 7 Minuten grillen, abkühlen lassen.

Für dieses Gericht brauchen sie 2 Blätter Strudelteig mit 35×35
cm Grösse. Ein Blatt Strudelteig mit zerlassenem Butterschmalz
bepinseln und das andere Blatt darauf Legen, ebenfalls bepinseln
und mit 1 El Paniermehl bestreuen. 3/4 vom Teig mit dem Gemüse
belegen und mit gezupften Basilikum und Chiliflocken würzen Den
Schafkäse grob zerbröseln und darauf verteilen. Das restliche Panier-
mehl darauf verteilen. Alles vorsichtig einrollen und auf ein Back-
blech mit Backtrennpapier  setzten. Mit der zerlassenen Butter be-
pinseln und 25 Minuten bei  180 C° backen.

 

Print Friendly
  1. Cookies sagt:

    klingt total toll!

  1. There are no trackbacks for this post yet.

Kommentar hinterlassen