Süsskartoffeln mit Ziegenkäse

Süsskartoffeln sind bei uns nicht so verbreitet. Dabei können sie wunderbar schmeck-
en bei richtiger Zubereitung. Man darf sie nicht in Wasser kochen (es sei denn man will sie pürieren), daß macht sie unglaublich mehlig . Besser sind sie in Olivenöl gebraten oder wie hier gebacken…..

 

Süsskartoffeln mit Ziegenkäse überbacken (2 Per.)

500 g Süsskartoffeln
150 g Ziegenfrischkäse
1/2 Zitrone
10 Kirschtomaten
1/2 Peperoni, rot
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Zitronenthymain
Salz
Olivenöl
Falls vorhanden Nomu “Oriental Rub”

Die Süsskartoffeln schälen und der länge nach in Stücke schneiden. In eine Auf-
laufform gben und mit dem auseinandergebrochenen Ziegenfrischkäse belegen.
Die Kirschtomaten habieren, die Peperoncini in streifen schneiden und darauf
verteilen. Die halbe Zitronen in Scheiben schneiden und ebenfalls darauf verteilen.
Nun die Kräuter zupfen und verteilen. Alles mit Salz würzen und mit Olivenöl
beträuffeln. Mit Alufolie verschliessen und bei 180 °C 30-40Minuten imOfen
backen. Wenn die Süsskartoffeln fast weich sind die Alufolie entfernen und bei
starker Oberhitze kurz überbacken.

Tipp: Dieses Gericht wäre auch eine schöne Beilage zu Lammfleisch.

Print Friendly
  1. Micha sagt:

    Nicht, dass ich dir das nicht nachmachen werde – nein, nein, das schmeckt, das sieht man. Aber hey, nichts ist einzuwenden gegen ein schönes Süßkartoffelstampf, für das die Süßkartoffeln – doch – im Wasser gegart werden. Dämpfen geht bestimmt auch…

  1. There are no trackbacks for this post yet.

Kommentar hinterlassen