Thaicurry Gemüsetopf

Currygerichte erfreuen sich allseits hoher Beliebtheit. Verständlich, denn sie sind schnell gekocht und erfüllen alle Kriterien einer gesunden, modernen Ernährung. Hier kommt ein Currygericht in der Variante “Gemüsetopf” für die schnelle Küche.

Thaicurry Gemüsetopf (2 Personen)

800 g vorbereitete Gemüse (z.B. Paprika, Zucchini, Kürbis, Zuckerschoten, Broccoli)
1 Schalotte, geviertelt
1 El Rapsöl
1/2 Tl Kurkuma
1-2 TL Currypulver oder Currypaste
1 Knoblauchzehe, gehackt
250 g Kokosmilch
400 g Gemüsebrühe
4 Kaffernlimonenblätter (Thailaden)
1 Stängel Zitronengras
etwas Zitronensaft
Salz

Die Gemüse in gleichmässige Stücke schneiden. In einem Top das Öl erhitzen und das Gemüse mit der Schalotte darin anschwitzen, mit Salz würzen. Kurkuma, Curry und Knoblauch dazugeben, mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen. Das Zitronengras in drei Teile schneiden und mit den Kaffirlimonenblättern dazugeben. Alles 20 Minuten kochen lassen. Zum Schluss mit etwas Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren das Zitronengras entfernen.

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>