Seewolf mit geräucherten Zwiebeln

Besser bekannt ist dieser Fisch bei uns unter dem Namen Katfisch oder Steinbeißer. Es handelt sich um einen exzellenten Speisefisch, wenn er wirklich frisch ist und das ist leider selbst im Fischgrosshandel für die Gastronomie nicht immer der Fall. Für den Endverbraucher also ein echtes Glücksspiel. Da hilft nur ein guter Fischhändler auf den man sich verlassen kann.

Seewolf mit Paprikasauce und geräucherten Zwiebeln (2.Pers.)

2 Seewolffilets a 200 g
1 grosse rote Paprika, geschält
1 Schalotte
1 Tl Parikapulver
Prise Chiliflocken
100 ml Gemüsebrühe
2 normale Haushaltszwiebeln
Salz, Pfeffer
Olivenöl
1 El kalte Butter
2 El Mehl
u.U etwas Johannisbrotkernmehl

Die Zwiebeln schälen und 10 Minuten dämpfen oder dünsten. Im Kugelgrill oder im Räucherofen 30 Minuten heiss räuchern. Dann die Zwiebeln vierteln und auseinander pflücken.

Die Paprikaschote vorbereiten, die Kerne und den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Schalotte schälen und würfeln und in einem kleinen Topf in Olivenöl anschwitzen. Die Paprikastücke dazugeben und kurz mit anschwitzen. Paprikapulver und Chiliflocken dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Paprika weich kochen, dann alles in einem Mixer fein mixen, die kalter Butter mit unter mixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Sauce jetzt noch zu dünn ist, mit etwas Johannisbrotkernmehl binden.

Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden  und in wenig Olivenöl von beiden Seiten einige Minuten vorsichtig anbraten. Die Zwiebelstücke in einem kleinen Topf mit etwas Olivenöl erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Als Garnitur verwende ich kleine Basilikumblätter und etwas Basilikumöl.

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>