Gesehen im Grossmarkt

Kaum zu glauben, aber leider wahr!!!!

Hier noch für alle die keinen Metroausweis haben, das Originalrezept aus dem Schweizer Lehrkochbuch für angehende Köche.

Bologneser Sauce für 10 Personen

1000 g Rindfleisch, gehackt
50 ml Olivenöl
50 g Tomatenpüree
80 g Zwiebeln, gehackt
10 g Knoblauch, gehackt
100 g geschälte Karotten, fein gewürfelt
50 g Sellerie, fein gewürfelt
200 ml Rotwein
300 Tomaten, geschält, entkernt und gehackt
1 l brauner Kalbfond
10 g Basilikum, frisch und gehackt
10 g Origano, frisch und gehackt
5 g Thymian, gezupft
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer

Das gehackte Rindfleisch in Olivenöl anbraten, Tomatenpüree dazugeben und leicht anrösten. Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenwürfel und Gemüsewürfelchen dazugeben. Mit Rotwein ablöschen.  Den Kalbsfond, Kräuter und Lorbeer dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kochen bis das Hackfleisch weich ist. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Lohnt sich da wirklich der Weg zum Grossmarkt?

 

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Gesehen im Grossmarkt

  1. Moritz sagt:

    Wer mal die Gelegenheit hat als Privatperson in ein CC zu gehen dem rate ich an das zu tun, es dürfte manchen die Augen öffnen … und den nächsten Restaurantbesuch anders auswählen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>