Das besondere Wirtshaus

 

Ein Restaurant mit einem ganz besonderem Konzept habe ich auf meiner Reise in der Steiermark besucht. Der “Steirawirt” ist nicht nur eine der besten Restaurants der Steiermark ( Feinschmecker ” Ein Brennpunkt der neuen Steirischen Kulinarik”), sondern auch dazu noch eines der Gemütlichsten. Eine Wirtsstube wie im Bilderbuch, ohne steife Oberkellner und Schlipszwang.

Es liegen zwei Karten auf. Einmal steirische traditionelle Wirtshausküche mit Schmorbraten, T-Bonesteak vom Holzkohlengrill oder Zander und dann die Gourmetkarte mit Überraschungsmenüs ab 80 Euro. So kann es passieren das an einem Tisch ein einfacher Braten serviert wird und am Nebentisch das grosse Gourmetmenü läuft. Übrigens hat es der “einfache” Schmorbraten serviert mit Quarkspätzle in sich, einfach perfekt in Zubereitung und Geschmack. Aber eines haben alle Bestellungen gemein, ein aufwändiger Amuse Bouche Variation vorweg, das den halben Tisch mit allerfeinsten Delikatessen ausfüllt. Das nenne ich mal wirklich grosszügig.   www.steirawirt.at Chefkoch: Richard Rauch, Koch des Jahres 2015

Ziemlich modern angerichtet, Schmorbraten mit Bohnen.

 

Weingut in der Südsteiermark.

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>