Sizilianische Caponata

Wunderbar rustikal, genial einfach und unglaublich lecker. Ich liebe solche
Gerichte. Rosinen kommen oft vor in der süditalienischen Küche. Ich weiss,
hier scheiden sich oft die Geschmäcker. Aber für dieses Gericht sind sie uner-
lässlich.

Sizilianische Caponata (2 Pers.)

1 mittelgrose Aubergine
1/2 Zwiebel, gehackt
2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
Olivenöl
1 kleine Dose Tomaten, gehackt
1 El Rosinen
1 El Kapern (für mich nicht)
1 Tl getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer
1 El Aceto Balsamico
1 El geröstete Pinienkerne
1 Scheibe geröstete Weissbrotwürfel
1 El gehackte, glatte Petersilie

Die Aubergine in Würfel schneiden und mit Zwiebeln und Sellerie in Oliven
in einer Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten dazu
geben. 15 Minuten dünsten, die Rosinen dazugeben und nochmals 15 Minuten
dünsten. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, Aceto dazugeben.
Mit Pinienkernen, Weissbrotwürfel, Kapern und gehackter glatter Petersilie bestreuen.

 

Print Friendly
  1. michael feick sagt:

    sieht lecker aus

  2. Patrick Schlieker sagt:

    Hat ganz hervorragend geschmeckt, und macht sich quasi von selbst. Den Oregano habe ich etwa zur Halbzeit mit Kapern und Rosinen hinzugefügt. Wenn das nicht richtig war, hat es jedenfalls nicht merklich geschadet.

    Vielen Dank für das Rezept!

  1. There are no trackbacks for this post yet.

Kommentar hinterlassen