Rezept gegen den Novemberblues

Ich weiss, es ist noch nicht ganz November und am Anfang kann er auch
ganz nett sein, jedenfalls bei schönem Wetter. Aber dann kommt dieses Grau
in Grau, was dann nur auszuhalten ist mit guter Musik und etwas Soulfood.
Ausserdem gibt es gerade die letzten Himbeeren aus Spanien und vom Boden-
see.

Himbeer-Kokos Crumble (2 Pes.)

1 El Kokosflocken
3 El Vollrohrzucker
20 g Butter
20 Kokosöl (Bioladen)
3 El Weizenmehl
Prise Zimt
2 Apfel
120 g Himbeeren
etwas Butter für die Auflaufform
etwas Zucker und Zimt für die Äpfel
Nach Lust und Wetterlage etwas Vanillesahne dazu servieren.

Aus Kokosflocken, Zucker, Butter, Kokosöl und Weizenmehl Streusel her-
stellen. Dafür alles zunächst zwischen den Fingern, dann mit den Hand-
flächen zerreiben.

Die Äpfel schälen und fein schneiden. Die Gratinform damit belegen und
mit etwas Zucker und Zimt würzen. Die Himbeeren dazugeben. Mit den
Streuseln bedecken und im Ofen bei 180 C° 30 Minuten backen. Dazu
passt natürlich auch ein Vanille- oder Zimteis wunderbar.

P.S. Sogenanntes Kokosöl ist bei unseren Temperaturen von fester Konsis-
tenz. Es hat einen himmlischen Geschmack und duftet wie Urlaub unter
Palmen. Zudem ist es auch noch ziemlich gesund. Wenn sie das überrascht,
empfehle ich Ihnen folgende Lektüre.

 

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>