Picanha-Brasilianisch grillen

Mein erstes Stück Picanha hab ich in Barcelona gegessen, bei Freunden die kurz
vorher noch in Brasilien gelebt hatten. Dort ist es das beliebteste Stück Grillfleisch.
Ich musste erst eine weile forschen, bis mir klar wurde, dass es sich hierbei um
unseren guten alten Tafelspitz handelt, der in Europa regelmässig als Siedfleisch
verarbeitet wird. Wichtig ist die Fettschicht auf dem Fleisch, die beim Grillen auf
dem Fleisch belassen wird und dass das Fleisch gut abgehangen ist (auf dem Foto
auf der Unterseite).Dann aber haben sie das saftigste Stück auf dem Grill aller Zeiten.

Gegrillte Picanha (4 -6 Pers.)

ca. 1,2 Kg Tafelspitz mit Fettauflage am Stück
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
oder auch ihre Lieblings-BBQ-Mischung

 

Das Fleisch einige Stunden vor dem grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Kurz vor dem
Grillen mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Holzkohlegrill auf mittlere Hitze vorheizen.
Das Fleisch zunächst von allen Seiten direkt grillen bis es Farbe hat. Dann weiter indirekt
grillen (geschlossener Deckel) bis die gewünschte Garstufe erreicht ist, z.B. 54 C°für Medium.
Vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen.

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>