Edeka No.1

Die Edeka Gruppe springt auf den rollenden Zug . “Dry Aged Beef “auch nun
im Supermarkt. Ob sich die Sonderausgabe gelohnt hat erzähle ich hier.


webergrill.de - Grillkultur in Perfektion

Das Prospekt ist vielversprechend (mindestens 3 Woche abgehangen, von hand-
verlesenen deutschen Rindern). Der Preis 39,90  Euro das Kilo, ein faires Angebot.
Rein optisch eine echte Augenweide und eine Marmorierung allererster Güte. Die
Zubereitung ist natürlich auch nicht anders wie bei jedem Steak. Das Fleisch 1 Stunde
vor dem braten aus dem Kühlschrank nehmen. Von jeder Seite 2 Minuten anbraten
bzw. grillen und dann bei 150 C° 7-10 Minuten im Ofen ziehen lassen. (Bezieht sich
auf ein Steak von 350 gr 2 cm hoch, Garstufe medium), anschliessend mit Salz und
Pfeffer würzen.

Und ???????????????

Wie war´s ???????????????

Lasst es mich so sagen, es war sehr gut, prima aromatischer Rindfleischgeschmack, aber
seltsamerweise noch ziemlich viel Biss. Nein, nicht zäh oder faserig aber kernig und
natürlicherweise auch nicht ganz so saftig, dry aged eben. Gesamthaft gesehen ein ziem-
gutes Steak, wenn auch nicht das beste Entrecote meines Lebens.

 

Dazu gab es bei mir Petersilienwuzelpürre , neue Kartoffeln vom Blech und hausgemachte
Kräuterbutter.

 

 

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Edeka No.1

  1. Alex sagt:

    Danke für deine ehrlichen Worte. Ich bin noch unschlüssig, ob diese Qualität zu kaufen, oder andere (Bio) Ware auf dem Lamd zu erwerben.Mir scheint das Fleisch einem Hype zu unterliegen.
    Werde weiter interessiert schauen.

    Alex

  2. karl sagt:

    wichtig zu wissen wäre, war das teil vom jungstier oder weiblichen stück ?

Hinterlasse einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>