Matjes mit Rote-Bete-Apfelsalat

Bisher galt der Hering nicht gerade als grosse Feinschmeckerdelikatesse. Sein Leben
endete meistens als Rollmops oder Bismarkhering. Dazu kam, das es in im Massen gab.
Dies könnte sich jetzt ändern, denn auch der Hering macht sich langsam rar und wird
damit teurer. Als holländischer Matjes ist er sogar ein Fall für Feinschmecker.

Matjes mit Rote-Bete-Apfelsalat (2 Pers)

300 rohe Randen
1 Apfel
1 Zwiebel
2 EL Apfelessig
2 El Distelöl
2 Matjesfilets
100 g Sahne
1 El Meerrettich aus dem Glas
Falls vorhanden frischer Meerrettich zum darüberreiben
1 Bund Dill
Salz, Pfeffer

Die Randen weich kochen und schälen. Die Äpfel schälen und mit den Randen in
gleichmässige Würfel schneiden mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Apfel-
essig und dem Distelöl anmachen. Die Sahne steif schlagen und Meerrettich da-
runterrühren. Randensalat und Matjes auf Teller anrichten mit Meerrettichsahne
und Dill garnieren.

 

Tipp: Die beste Matjesqualität ist der lose, fassgereifte ohne Konservierungsstoffe.

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Matjes mit Rote-Bete-Apfelsalat

  1. ….mmmh klingt echt toll, rote Beete mit Matjes und dazu noch Apfel….könnte glatt ein Geschmackserlebnis werden…wird ausprobiert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>