Reis richtig kochen

…ohne Kochbeutel.

Locker soll er sein, nicht verkocht, nicht pappig. Die

Rede ist vom weißen Langkornreis,  z.B.  Basmatireis.

Kein Mensch braucht Reis im Kochbeutel, es sei denn

sie haben kein Küchensieb. Hier zeige ich Ihnen meine

bevorzugte Reiskochmethode:

 

Kreolenreis (2 Pers)

140 g Basmatireis

0,8 l Wasser

Prise Salz

Das Wasser aufkochen , das Salz und den Reis dazugeben. Erneut aufkochen lassen,

dabei kurz umrühren. Nun den Herd zurückschalten, Deckel drauf und 9 Minuten bei

mittlerer Hitze kochen lassen.

Dann den Reis in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen und zurück in den Topf

geben. Den Topf wieder auf den ausgeschalteten Herd geben, mit dem Deckel ver-

schließen und noch 5 Minuten ziehen lassen.

 

Fertig ist ihr perfekter Reis.

Print Friendly
  1. Werde den Blog weiter empfehlen, interessante sachen.

  2. Silvi sagt:

    Ich auch….Wirklich gute Sachen dabei:-) Daumen hoch!

  3. Bernd sagt:

    Netter Blog, gefaellt mir.

  1. There are no trackbacks for this post yet.

Kommentar hinterlassen