Fast food auf Indisch

Indisches  GemüseDie Inder essen bekanntermaßen wenig Fleisch. Viele

Gerichte an einer indischen Tafel bestehen aus Gemüse,

Reis ist natürlich auch immer dabei. Da letzte Woche der

Sommer kurz einzug gehalten hatte, habe ich mich zu

einem leichten indischen Gemüsegericht inspirieren lassen.

Jamie war auch nicht ganz  unschuldig.

 

 

Broccoli und Paprika auf Indische Art (2 Pers.)

500 Broccoli

1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
300 g griechischer Joghurt ( 10% Fett)
oder halb Vollmilchjoghurt halb Sauerrahm
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Fenchel
2 Kapseln Kardamom, nur der Inhalt

Salz, Pfeffer
Olivenöl

Falls vorhanden etwas Numo “pistachio & black pepper dukkah” darüberstreuen.

Die Gemüse vorbereiten, waschen und in größere Stücke schneiden. Es dürfen

natürlich keine Kerne mehr an den Paprikas haften. Das Gemüse nun einige

Minuten in Wasser kochen ( sollte jetzt noch Biss haben). Auf einem Sieb abtropfen

lassen und anschließend in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.

Die Gewürze fein mahlen (z.B. in einer alten unbenutzten elektrischen Kaffeemühle

oder im Mörser) und mit dem Joghurt vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Joghurt über das Gemüse geben und mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

 

Hier muss ich es doch mal loswerden:

Ich stehe nicht auf der Gehaltsliste der Firma ” Numo”, ich find nur das Produkt Spitze!

 

 

 

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>