Gebackene Feigen

Nicht jeder mag sie. Manchmal schmecken sie auch wirklich

langweilig. Wer sie einmal zur Haupterntezeit in Südeuropa

essen durfte, weiß wie gut sie schmecken können. Das Füllen

und anschlieߟend Backen hilft auch dem Geschmack auf die

Sprünge.

Gefüllte Feigen mit Nüssen und Honig

12 Feigen

250 g gemischte Nusskerne

1 El Creme Fraiche

3 El Honig

1 El Cognac

1 Vanilleschote

1 El Paniermehl

1 El Butter

Die Feigen waschen und kreuzweise einschneiden.

Die Nüsse mit Creme Fraiche, einem Esslöffel Honig  und dem Cognac mixen.

Die Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark zu den Nüssen geben und das

Paniermehl darunterrühren.

In eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform geben und 20 Minuten bei 180 °C

backen. Noch warm mit Vanilleeis servieren.

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>